Referenzen, auf die wir stolz sind:

28.05.2018 15:29 Uhr

 

Sehr geehrter Herr Lasner,

 

ich möchte Ihnen danken für den herrlichen Räucheraal, den Sie mir gestern auf dem Viöler Bauernmarkt verkauft haben. (Auf dem vorjährigen Viöler Bauernmarkt bin ich auf Sie aufmerksam geworden und hatte einen Aal erstanden).

Bei den beiden Exemplaren stimmte einfach alles: Aussehen, Geschmack, moderater Salzeinsatz, Konsistenz.

Ich glaube kaum, jemand zu finden, der dieses schwierige Geschäft besser kann.

 

Herzliche Grüße aus Husum

F. Paech

 

Gesendet von Mail für Windows 10

Betreff: Aal

Datum: 2016-04-18 08:21

Von: "Thies Junge"

An: "raeucherruedi@t-online.de" <raeucherruedi@t-online.de>

 
Hallo,
habe mir am Samstag an eurem Stand in Emkendorf einen Räucheraal "gegönnt".
Räucher selbst schon lange Zeit Aal und Forelle. Man sagt ja das die eigenen Fische immer am besten schmecken, aber in diesem Fall muß ich sagen stimmt dies so nicht.
Der Aal war einfach perfekt, so was habe ich lange nicht gegessen. Wie ich dann noch gelesen habe das ihr nur mit Erlenholz räuchert war ich erstaunt. Ich räucher auch mit Erle, dazu aber noch verschiedene Obstsorten und Buche.
Wir werden uns am 2.Wochenende im Juli eure Räucherei mal anschauen, man lernt ja nie aus.
Liebe Grüsse von einem neuen Fan aus Brunsbüttel
Thies Junge

 

Unser Fisch geht bis nach Madeira ......
... bis nach Paris ...
... bleibt in Deutschland in NRW ...
oder geht bis nach Südafrika .....
Er wird aber auch hier gerne gegessen!
Einen ganz lieben Dank an Herrn Zenker für das nette Gedicht!
Diese Karte kam aus Silverspring bei Washington D.C.
Hier haben es unsere Forellen bis nach Zimbabwe geschafft ....
... und diesmal sind unsere Aale bis nach Sierra Leone gekommen!